FINDIG.sh: Online-Tests und Kurssuche auf Basis des DigComp 2.1

FINDIG.sh (Online-Tests und Kurssuche) basiert auf dem Europäischen Referenzrahmen für digitale Kompetenzen - DigComp 2.1. Die redaktionelle Auswahl der einzelnen Kurse erfolgt durch uns. Zusätzlich zum DigComp 2.1 nutzen wir das erweiterte Kompetenzmodell für die digitale Verwaltung von Auth et al. (2021), um die Kurse bestmöglich den einzelnen Kompetenzbereichen zuzuweisen und besser auffindbar zu machen.
Das Kompetenzmodell DigComp 2.1 umfasst fünf Kompetenzbereiche, die sich ins insgesamt 21 Einzelkompetenzen aufteilen, sowie 4 Kompetenzniveaus. 

1. Informations- und Datenkompetenz

  • Surfen, suchen und filtern
  • Auswerten, verstehen, reflektieren
  • Organisieren, verwalten, abrufen

2. Kommunikation und Zusammenarbeit

  • Interagieren
  • Teilen
  • Sich beteiligen/engagieren
  • Zusammenarbeiten
  • Digitale Umgangsformen
  • Digitale Identität verwalten

3. Erstellen digitaler Inhalte

  • Digitale Inhalte erstellen und entwickeln
  • Digitale Inhalte integrieren und neu gestalten
  • Digitales Urheberrecht und Lizenzen kennen, verstehen und anwenden
  • Programmieren

4. Sicherheit

  • Digitale Geräte sichern und schützen
  • Digitale, persönliche Daten schützen
  • Gesundheit und Wohlbefinden im Digitalen
  • Umwelt schützen

5. Probleme lösen

  • Lösung technischer Probleme
  • Identifizieren von Bedürfnissen und technischen Rückmeldungen
  • Digitale Technologien kreativ nutzen
  • Digitale Kompetenzlücken identifizieren

Kompetenzniveaus

Das Ergebnis des digitalen Kompetenztests zeigt Ihnen, in welchen Bereichen Ihre Stärken liegen und wo Sie sich noch weiterentwickeln können. Je nachdem, wie stark Ihre digitalen Kompetenzen ausgebildet sind, bekommen Sie Empfehlungen für Kurse des für Sie passenden Schwieirigkeitsstufe. Hier erklären wir Ihnen die Unterschiede der vier Kompetenzniveaus Einsteiger:in, Anwender:in, Fortgeschrittene und Expert:in.
Icon Image

Einsteiger:in

Ich kann in der digitalen Welt mit einfachen Mitteln und Unterstützung arbeiten.

Icon Image

Anwender:in

Ich kann in der digitalen Welt bei klar strukturierten Aufgaben und Problemen selbstständig arbeiten. 

Icon Image

Fortgeschritten

Ich kann in der digitalen Welt selbständig arbeiten, andere anleiten und auch komplexe Probleme lösen

Icon Image

Expert:in

Ich kann in der digitalen Welt Lösungen für hochkomplexe, neuartige Aufgaben und Probleme entwickeln.

Weitere Informationen

Auth, Gunnar & Christ, Julian & Bensberg, Frank. (2021). Kompetenzanforderungen zur Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung: Eine empirische Analyse auf Basis von Stellenanzeigen.

Digitalisierung, Vernetzung und Automatisierung schreiten in hohem Tempo voran. Ähnlich wie Industrieunternehmen seit einigen Jahren bei der Einführung von Industrie 4.0-Lösungen einen tiefgreifenden Kompetenzauf- und -umbau bei großen Teilen des Personals bewältigen müssen, erfordert die Digitalisierung auch im öffentlichen Dienst umwälzende Veränderungen bei Kompetenzprofilen und Stellenanforderungen. Welche Kompetenzen von Verwaltungspersonal für die Umsetzung von E-Government benötigt werden, haben bereits mehrere Studien untersucht. In diesem Beitrag wird dagegen der Frage nachgegangen, welche Kompetenzen von öffentlichen Institutionen in Deutschland für eine zukünftige digitale Verwaltung als erforderlich betrachtet werden. Dazu wird zunächst ein komplementäres Modell digitaler Kompetenzen inkl. einer zweckgerichteten Operationalisierung als Bezugsrahmen für quantitative Unter-suchungen vorgeschlagen. Dieses Modell wird anschließend genutzt, um anhand einer großzahligen Analyse von Stellenanzeigen der öffentlichen Verwaltung (N=21.673) das Vorkommen digitaler Kompetenzanforderungen zu untersuchen.

DigComp 2.1

Der digitale Kompetenzrahmen für Bürgerinnen und Bürger mit acht Kompetenzstufen und Anwendungsbeispielen

DigComp 2.1 ist eine Weiterentwicklung des Digital Competence Framework for Citizens. Basierend auf dem in DigComp 2.0 veröffentlichten konzeptionellen Referenzmodell umfasst der DigComp 2.1 acht Kompetenzniveaus und Anwendungsbeispiele aus dem Lern- und Beschäftigungsbereich.

Das Dokument wird von Publications Office of the European Union bereitgestellt und ist nur in Englisch verfügbar.


Infographic - Learning to swim in the Digital Ocean

Werfen Sie einen Blick auf die Infografik, die die 8 Kompetenzstufen anhand einer Metapher von „Learning to swim in the Digital Ocean“ erklärt.

Das Dokument wird von EU Science Hub bereitgestellt und ist nur in Englisch verfügbar.